Newsartikel - Tipps und Tricks für jede Strandfigur

Datum: Sonntag, 31. Mai 2015

Setzen Sie mit dem richtigen Bikini oder Badeanzug Ihre Figur in Szene.

Egal welche Figur oder Grösse Sie haben, jede Frau hat eine Strandfigur!


Großer Busen:

Besonders wichtig bei der großen Oberweite ist der passende Schnitt und die richtige Cupgröße damit nichts einschneidet oder drückt. Hierzu nutzen Sie z.B. unseren Größenrechner oder lassen sich von uns beraten. Vorgeformte Cups, unterstützende Bügel und Drapierungen setzen Ihr Dekolleté in Szene. Passende Bikinioberteile haben wir bis zur Körbchengrösse H im Shop verfügbar. Achten Sie auf breite Träger, damit ist ein idealer Tragekomfort garantiert. Das Bikinitop sollte fest und nicht locker sitzen, damit bekommen Sie Halt und Stütze und es lastet nicht aller Druck auf Ihren Schultern.

Der Bikini Durban von Fantasie ist ein Figurschmeichler bis zur Cupgrösse G.

http://www.mycoralie.de/bikini-oberteile/fantasie-bikini-durban-bademode.html

 

Wer auf den klassischen schwarzen Bikini nicht verzichten möchte ist mit dem Modell Anya von Panache Swim bestens bedient.

http://www.mycoralie.de/bikini-oberteile/panache-bikini-schwarz-anya.html

 

Runder Bauch:

In der Saison 2015 gibt es fantastische hochgeschnittene Taillenhöschen im 50er Jahre Stil. Die Retro-Hose formt und verpackt wunderbar kleine Bauchröllchen. Auch hoch geschnittene Höschen mit Raffungen sind eine Weichzeichner und sehr angenehm zu tragen. Weiterhin sind Tankinis sehr beliebt und eine gute Alternative für alle die sich im Badeanzug unwohl fühlen.

Retro-Look von Panache: Bikini Britt mit hohem Taillenslip

http://www.mycoralie.de/bikini-unterteile-bikini-hosen/panache-rockabilly-bikinihose-britt.html

Farbenfroh und fröhlich ist der Tankini Dreamer von Freya Swim.

http://www.mycoralie.de/tankinis-mix-and-match/tankini-dreamer-von-freya-cup-d-cup-e-cup-f.html

 

Breite Hüften:

Um die Hüften etwas schmaler wirken zu lassen ist ein Bikinihöschen oder Badeanzug mit hohem Beinausschnitt am schmeichelhaftesten. Die Beine werden verlängert und die Hüften wirken schmaler.

Wer nicht so viel Haut zeigen möchte ist mit einem Pareo oder einem Strandrock auf der sicheren Seite.

Badeanzug Fever mit hohem Beinausschnitt und tiefem Dekollete.

 

http://www.mycoralie.de/badeanzug/freya-badeanzug-schwarz-fever.html

 

Pareo von Huit 8. Variabel tragbar als Pareo oder Strandkleid.

http://www.mycoralie.de/accessoires/pareo-schwarz-huit8.html

 

Beachlife Bikinihose Bollywood mit Gürtel.

http://www.mycoralie.de/bikini-unterteile-bikini-hosen/beachlife-bikinihose-bollywood.html

 

Große Größen:

Strandschönheiten mit einer kurvigen Figur tragen idealerweise eine schöne Bikinishort die etwas höher geschnitten ist oder entscheiden sich für einen umschmeichelnden Strandrock. Wer mit kleinen Röllchen kämpft, versteckt diese ganz einfach unter einem schönen lang geschnittenen Tankini. Ideal ist auch immer wieder und in dieser Badesaison topaktuell der klassische Badeanzug, der formend ist und Halt gibt. Besonders schön sind Modelle mit kleinen Raffungen, die eine tolle Silhouette zaubern.

Panache Swim hat hier einen tollen Tankini mit Raffungen, leicht wattierten Cups und im frischen Streifen-Design entworfen.

http://www.mycoralie.de/tankinis-mix-and-match/panache-tankini-anya.html

 

Schwarzer Badeanzug bis Körbchengrösse 90 H: Anya von Panache Swim

http://www.mycoralie.de/badeanzug/panache-badeanzug-schwarz-anya.html