Bademode für Dicke

Wer sagt eigentlich, dass man nur einen Bikini oder Tankini tragen kann wenn man ein Gardemaß oder die Modelmaße 90-60-90 aufweist? Viele Damen, die eine üppigere Figur haben stehen oft vor dem Problem, dass es wenig schöne Bademode für Mollige gibt. Das ist schade und ärgerlich. Denn viele Frauen haben Kleidergröße 44 oder größer und wollen sich genauso sonnen und in einem schönen Bikini am Strand liegen wie dünne Frauen.

Natürlich muss ein Bikini für Mollige etwas anders geschnitten sein. Auch ein Tankini für Dicke stellt andere Anforderungen an den Schnitt als ein Modell in Größe 36. Aber das ist technisch kein Problem und es gibt schöne Bademode für große Größen. Nur ist es schwer, sie zu finden.

Auf ein paar Dinge sollten Sie beim Kauf von Bademode für Mollige achten. Einige Schnitte eigenen sich gut – andere weniger.

  • Ein Badeanzug für Dicke sollte an Bauch und Brust gerafft sein.
  • Ein Tankini für Mollige eignet sich gut in einer A-Form
  • Ein Bikini für Mollige sollte eine hochgeschnittene Bikini Hose haben.

 

Badeanzug für Mollige

Wenn Sie als fülligere Dame einen Badeanzug tragen möchten, achten Sie darauf dass er an Bauch und Brust gerafft ist. Dadurch können Polster dezent kaschiert werden und der Schnitt lässt Sie optisch schlanker wirken. Ein geraffter Schnitt spannt nicht und wirkt femininer. Wenn ein Badeanzug schwarz ist macht er zusätzlich schanker.

Tankini für Dicke

Ein Tankini hat den Vorteil, dass man ihn leicht an- und ausziehen kann, da man sich nicht in einen Einteiler quetschen muss. Das ist besonders bequem, wenn die Badesachen nass sind. Zudem kann man sich zu einem Tankini Oberteil mehrere Tankini Hosen kaufen, so dass man immer ein Unterteil zum wechseln hat. Besonders gut für mollige Damen ist ein Tankini Oberteil in A-Form, das leicht ausgestellt ist.

Bikini für Mollige

Wir sind rund – na und. Einen Bikini kann man durchaus auch dann tragen, wenn man nicht gerade gertenschlank ist. Es empfiehlt sich gerade für mollige Damen hier auf die Schnitte des Bikini Oberteils und der Bikini Hose zu achten. Das Bikini Oberteil darf nicht einschneiden – weder an den Trägern noch im Rücken. Es sollte zudem einen guten Halt geben. Die Bikinihose sollte eher keinen hohen Beinausschnitt haben sondern eher wir eine Shorty geschnitten sein. Einige Bikinihosen kann man am Bauch umschlagen – so können zudem Pfunde gut kaschiert und versteckt werden. Wenn ein Bikini schwarz ist, sieht man zudem etwas schlanker aus.

Der BademodeOnline Shop MyCoralie hat sich auf Bademode für große Größen und Bademode für große Cups spezialisiert. Hier können Sie eine schöne Auswahl auch an Bademode für Dicke online kaufen. Jeden Bikini und Tankini aus unserem Shop können Sie als Mix and Match selber zusammen stellen.